Sprachförderung im Betreuungsalltag

Sprachauffällige Kinder sind im Betreuungsalltag keine Seltenheit. Doch wie kann man gezielt auf sie eingehen, sie fördern und in der Kontaktaufnahme sowie dem Lernen unterstützen?

„Reden lernt man nur durch reden“ (Marcus Tullius Cicero)

Diese Fortbildung soll Euch Möglichkeiten zur Gestaltung einer sprachfördernden Umgebung sowie zur individuellen Unterstützung eurer Schützlinge an die Hand geben, ohne diese zu überfordern oder auszugrenzen. Dabei werden nicht nur die einzelnen linguistischen Ebenen, sondern auch die Hörwahrnehmung mit einbezogen.

Zielgruppe: 

Pädagogen, mit Kindern im Alter von einem bis sechs Jahren arbeiten/Grundschulalter

Themen:

  • Förderung der sprachlichen Entwicklung
  • Ideensammlung für Spiele/Angebote zur Sprachförderung
  • Erklärung linguistischer Ebenen
  • Hörwahrnehmung- Begriffserklärung und Bedeutung

Kurz & Knapp

Name Dozentin: Michelle Ludwig
Berufsbezeichnung: Logopädin
Datum: 11.11.2020
Uhrzeit: 19:30 – 21:30Uhr
Preis: 29,99€






    - Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Nach Abschluss der Verarbeitung werden die erhobenen Daten gelöscht, insofern diese nicht für die weitere Bearbeitung der Anfrage oder eines daraufhin entstandenen Auftrags weiter benötigt werden. | Datenschutzerklärung des IBZ

    Deine Dozentin