Sensomotorik

Verhaltensauffällige und unruhige Kinder sind in unserem Arbeitsalltag längst keine Seltenheit mehr. Doch woher kommt dieses Verhalten und warum ist die Ursache oftmals gar nicht im Verhalten oder im Umfeld zu suchen, sondern hat einen bedeutsamen medizinischen Hintergrund. Und was kann man konkret tun, um dieses zu ändern und langfristig zu verbessern?

 

Zielgruppe:

Alle Pädagogen, die mit motorisch unruhigen und dadurch bedingt verhaltensauffälligen Kindern arbeiten.

Es sind keine fachlichen Voraussetzungen zum Verständnis dieser Fortbildung nötig.

 

Inhalt:

  • Erklärung des Begriffs „Wahrnehmung“ aus medizinischer Sicht
  • Genaue Erklärung der unterschiedlichen Reizverarbeitung und Reizsetzung
  • Erläuterung des Zusammenhangs von Wahrnehmung, motorischer Unruhe und unangepasstem Verhalten
  • Alltagsrelevante Tipps zur Erkennung betroffener Kinder und Herangehensweise

Kurz & Knapp

Name Dozentin: Ines Beckmann
Berufsbezeichnung: Ergotherapeutin
Datum: 28.10.2020
Uhrzeit: 19:30 – 21:30Uhr
Preis: 29,99€






    - Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden. Nach Abschluss der Verarbeitung werden die erhobenen Daten gelöscht, insofern diese nicht für die weitere Bearbeitung der Anfrage oder eines daraufhin entstandenen Auftrags weiter benötigt werden. | Datenschutzerklärung des IBZ

    Deine Dozentin